Themen: GoodNews Fakten, die Gemeinwohl Ökonomie, Rutschen begeistert kleinen Hund und das Zitat des Tages.
Die Gemeinwohl-Ökonomie etabliert ein ethisches Wirtschaftsmodell. Das Wohl von Mensch und Umwelt wird zum obersten Ziel des Wirtschaftens. Die Gemeinwohl-Ökonomie ist

… auf wirtschaftlicher Ebene eine lebbare, konkret umsetzbare Alternative für Unternehmen verschiedener Größen und Rechtsformen. Der Zweck des Wirtschaftens und die Bewertung von Unternehmenserfolg werden anhand gemeinwohl-orientierter Werte definiert.

… auf politischer Ebene ein Motor für rechtliche Veränderung. Ziel des Engagements ist ein gutes Leben für alle Lebewesen und den Planeten, unterstützt durch ein gemeinwohl-orientiertes Wirtschaftssystem. Menschenwürde, globale Fairness und Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und demokratische Mitbestimmung sind dabei wesentliche Elemente.

… auf gesellschaftlicher Ebene eine Initiative der Bewusstseinsbildung für Systemwandel, die auf dem gemeinsamen, wertschätzenden Tun möglichst vieler Menschen beruht. Die Bewegung gibt Hoffnung und Mut und sucht die Vernetzung und Befruchtung mit anderen alternativen Initiativen.

Sie versteht sich als ergebnisoffener, partizipativer, lokal wachsender Prozess mit globaler Ausstrahlung. Mehr Informationen https://www.ecogood.org/de/.

 

Moderation: Jennifer Glogg

 

Auch Sie dürfen uns Ihre Good News zu kommen lassen. Wir freuen uns riesig, von Ihnen berichten zu dürfen!
Bitte senden Sie Ihren Beitrag an folgende E-Mail: redaktion@quantisana.tv


Good News – alle drei Stunden. Tatsächlich Gut!

Die Erste Nachrichtensendung, die ausschließlich ansteckend wohltuende, gute Nachrichten sendet!


QuantiSana.TV sehen:

Via Kabel Schweiz 5 mehrfach täglich gemäss Programm

Via Satellit ASTRA täglich von 20:00 – 08:00 Uhr

Mehr Information: http://quantisana.tv


Finde eine kostenlose Trinkwasser-Tankstelle in deiner Nähe:
http://quantisana.ch/tankstellen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.