Themen: Die Robbe und ihr Kuscheltier, Held des Tages, Mexiko-Stadt kämpft gegen die Feinstaubbelastung und das Zitat des Tages.

Zum Schmunzeln, eine Robbe, die ihr Kuscheltier über alles liebt.

Heute müssen wir wohl besser sagen, die HeldEN des Tages. Diese Geschichte handelt von einem Schaf, das eigensinnig den Weg zum Glück gefunden hat. Doch das wäre nicht geglückt, wenn da nicht ein paar Heldinnen geholfen hätten.

Viele Tage im Jahr verschwinden nicht nur asiatische Megacities, sondern auch Mexiko-Stadt unter einer Glocke aus Smog. Im letzten Jahr war Mexiko-Stadt dazu angehalten, den Notstand auszurufen: Die Luftqualität war laut WHO auf einen drastischen Wert gesunken. Abhilfe soll nun eine neue Bürgerinitiative schaffen: Das Projekt “VIA VERDE” sieht vor, 700 Betonpfeiler, die Hochstraßen und Brückenstützen, zu bepflanzen. Die vertikalen Gärten werden die Grünfläche der Stadt um 40.000 Quadratmeter erweitern. Berechnungen zufolge, sollen die grünen Pfeiler pro Jahr 27.000 Tonnen Luft filtern, dabei Feinstaub und Schwermetalle aufnehmen. Außerdem sorgen sie für ein angenehme Temperatur. Die Stadt unterstützt das Vorhaben. Erste Untersuchungen belegen, dass die Luftqualität in den Arealen mit bepflanzten Pfeilern tatsächlich steigt, gleichzeitig lässt das Grün am Seitenstreifen die Zahl der Unfälle sinken.

Die Umweltbehörde der Metropolregion unterstützt die Begrünung von Dächern, richtete ein staatlich gefördertes Leihsystem von Fahrrädern ein und stattete alle öffentlichen Busse mit Rußfiltern aus. Dieselfahrzeuge sollen von 2025 an komplett aus der Stadt verbannt werden – ein radikaler Einschnitt, den Mexiko-Stadt im Dezember gemeinsam mit den ebenfalls vom Smog geplagten europäischen Städten Paris, Madrid und Athen beschlossen hat.

Zitat des Tages

Die meisten Menschen sind so glücklich, wie sie es sich selbst vorgenommen haben. (Abraham Lincoln)

Moderation: Jennifer Glogg

Auch Sie dürfen uns Ihre Good News zu kommen lassen. Wir freuen uns riesig, von Ihnen berichten zu dürfen!


Good News – alle drei Stunden. Tatsächlich Gut!

Die Erste Nachrichtensendung, die ausschließlich ansteckend wohltuende, gute Nachrichten sendet!


QuantiSana.TV sehen:

Via Kabel Schweiz 5 mehrfach täglich gemäss Programm

Via Satellit ASTRA täglich von 20:00 – 08:00 Uhr

Mehr Information: http://quantisana.tv


Finde eine kostenlose Trinkwasser-Tankstelle in deiner Nähe:
http://quantisana.ch/tankstellen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.