Gute Nachrichten Themen: Wachswolle PURE entfernt Öl aus Wasser, eine gute Investition für einkommensschwache und allein erziehende Mütter und Witziges für den Tag.

 

Wachswolle ‚Pure‘ entfernt Öl aus Wasser

Der Chemiker Ernst Krendlinger aus Derching bei Augsburg hat ein Gegenmittel entwickelt, das Öl, Diesel und andere Chemikalien aufnimmt, Wasser aber nicht. Nachdem das Wasser mit der Wachswolle gereinigt wurde, hat es Trinkwasserqualität.
Mit seiner Erfindung kann er Öl aus verseuchtem Wasser komplett entfernen. Die Methode ist dabei so genial wie einfach. Und sie macht den Chemiker zum Anwärter auf das europäische „Patent des Jahres“.
Das Wachs nimmt laut der Firma Durex das 6,55-fache seines Eigengewichts auf. Weitere Vorteile: Es ist umweltfreundlich, unlöslich in Wasser, recycelbar, witterungsbeständig und es schwimmt immer an der Wasseroberfläche.

 

Eine gute Investition

Ein Mann kauft für vier Millionen ein Mehrfamilienhaus – aber er zieht nicht ein und vermietet es auch nicht.

Richard „Rick“ Steves ist ein amerikanischer Autor. Mit seinen europäischen Reiseführern hat er ein Vermögen verdient. Aber Geld ist nicht alles für ihn.
2005 kaufte Steves den Gebäudekomplex “Trinity Place” für vier Millionen Dollar. Aber er zog weder ein, noch vermietete er die 24 Wohnungen. Stattdessen wollte er mit den vielen Wohnungen etwas Gutes tun. In Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Organisation Young Women’s Christian Association bietet er einkommensschwachen alleinstehenden Müttern kostenlos ein Dach über dem Kopf. Ursprünglich wollte Steves, dass das “Trinity Place” erst nach seinem Tod an YWCA übergeht. Aber Steves änderte seine Meinung. Er spendete es schon dieses Jahr an die Organisation.
Manchmal kann eine gute Investition nicht in Dollar und Cent bemessen werden. Steves investiert in Menschen und in die Gemeinschaft. Und er sagt, es könnte sich nicht mehr lohnen.
Im Video sehen Sie mehr von seinem Projekt.

 

Witziges für den Tag:

Ein sehr „reinlicher“ Hund meistert den Toilettengang…

 

Moderation: Jennifer Glogg

Auch Sie dürfen uns Ihre Good News zu kommen lassen. Wir freuen uns riesig, von Ihnen berichten zu dürfen!


Good News – alle drei Stunden. Tatsächlich Gut!

Die Erste Nachrichtensendung, die ausschließlich ansteckend wohltuende, gute Nachrichten sendet!


QuantiSana.TV sehen:

Via Kabel Schweiz 5 mehrfach täglich gemäss Programm

Via Satellit ASTRA täglich von 20:00 – 08:00 Uhr

Mehr Information: http://quantisana.tv


Finde eine kostenlose Trinkwasser-Tankstelle in deiner Nähe:
http://quantisana.ch/tankstellen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.